Filmvorstellung

Masai Mara: Tierparadies zwischen Naturschutz und Kommerz

Touries

1990: Masai Mara – Tierparadies zwischen Naturschutz und Kommerz (ZDF, 30 Minuten)

Diskussion über Naturschutz und Naturnutzung in Nationalparks am Beispiel des Masai Mara Reservats in Kenia

Silberne Plakette des Tourist Boards, Sondrio, Italien

In diesem Werk schrieb ich mir einigen Frust über touristische Auswüchse vom Leib, versuchte aber, die wirtschaftliche Bedeutung des Besucherstroms überwiegend positiv darzustellen. Mein Hauptanliegen war, die grandiose Naturkulisse so eindringlich wie möglich rüberzubringen, um ein Gefühl dafür zu vermitteln, was da eigentlich geschützt werden soll. Das hat nicht für alle funktioniert. Ein Kritiker der FR bemängelte, dass es zu wenige Informationen über das Hotelgewerbe und sonst halt nur Naturschwärmerei gegeben hätte.

Nun ja, ich wollte halt Tierfilmer werden und nicht Korrespondent.

Museum

 

 

Die gute alte ARRI-ST tat auch nach ihrer Ausmusterung beim ZDF – wo ich sie preiswert erstand –  noch gute Dienste. Ich drehte drei Filme mit ihr und sie hat zusammen mit dem Angenieux Zoom noch heute einen Ehrenplatz in meinem Arbeitszimmer.